Language

Neuster Gartenbericht

Bericht für die Gartenfreundausgabe

Bericht für die Gartenfreundausgabe Juli 2020

Neben Covid-19 beschäftigen uns gleich mehrere und wiederkehrende Viren. Gemeint sind die kopflosen und breitspurig parkierenden Gartenbesucher, welche mit ihrem egoistischen Verhalten beim Kiesplatz die Kapazitäten massiv dezimieren. Wir beobachten lokal die Parksituation mit kritischen Augen und werden demnächst aktive Massnahmen ergreifen. Ebenfalls unter Beobachtung stehen natürlich auch die immer wieder unzulässig verkehrenden und lang parkierenden Fahrzeuge im Areal, welche die Warenumschlag-Regel kaltschnäuzig missachten. Ausserdem erinnern wir an das Parkverbot am Haupteingangstor, welches für Notfallfahrzeuge (Krankenwagen, Feuerwehr) & LKW Anlieferungen die Einfahrt verunmöglichen. ALLE sind verpflichtet, Fehlbare der Polizei 117 zu melden. Corona sei Dank (ironisch gemeint) beschäftigen uns diesen Sommer für einmal viel weniger die „Ahnungslosen“, die stellvertretend den in den Ferien weilenden Pächtern die Parzellen unzulässig mit dem Schlauch abspritzen. Und dann sind noch die Kriminellen, die all möglichen Abfall in ihren Grillstellen verbrennen. Interventionen durch Nachbarn … wurden nicht selten mit schwerwiegenden Drohungen quittiert. DAS GEHT NICHT! Wir appellieren eindringlich, uns oder noch besser der Polizei dokumentierte Beobachtungen sofort zu melden. Auch Tage später können analysierte Russproben (Kosten zu Lasten des Sünders) detailliert belegen, welche verbotenen Materialien verbrannt wurden. Wir und das AFU stehen Gesetzes wegen voll und ganz hinter dem sympathisierenden Patriotismus und Konsequenz folgernd wird dem Angezeigten ohne „Überschreibungsmöglichkeiten auf andere Familienmitgliedern“ die Parzelle gekündigt.

Ihr Vorstand

© Zentralverband Familiengärtner St.Gallen